„Unsere Feste sind ein besonderes Highlight!“

Ylenia ist Springerin und Erzieherin bei uns in der STARKITA Podbie 251. Zunächst hatte sie eine Ausbildung in einem Rechtsanwaltsbüro begonnen, sich dann aber dazu entschieden, etwas anderes machen zu wollen. Neben wechselnden Pädagogischen Aufgaben übernimmt sie auch viele hauswirtschaftliche Aufgaben in der STARKITA Podbie 251.

Über die Zeitarbeit in die Starkita

Die 25-jährige Yelina begann als Erzieherin bei einer Zeitarbeitsfirma zu arbeiten und kam schließlich zu uns. Besonders überzeugt hat sie dabei unser Arbeitsklima und das gemeinsame Arbeiten im Team. Im Vergleich zu anderen Kitas ist für sie „das Qualitätsmanagement und das strukturierte Arbeiten etwas besonderes“. Bei ihrer Arbeit legt sie großen Wert darauf die Kinder zur Selbstständigkeit zu erziehen. Ein weiterer Schwerpunkt ist für sie ist auch die gewaltfreie Konfliktlösung.

Feste sind etwas besonderes

Eine weitere Besonderheit gegenüber anderen Kitas sieht Ylenia in den Festen, die wir regelmäßig im Jahr veranstalten: „Unsere Feste sind ein besonderes Highlight! Das Sommerfest habe ich bereits mitmachen dürfen, das Winterfest oder das Lichterfest noch nicht, aber wenn ich den Aufwand sehe der hier betreiben wird, dann ist das schon etwas besonderes.“ Insgesamt findet sie das Engagement aller im Team sehr toll: „Es wird sich hier viel Mühe gegeben damit die Kinder sich wohlfühlen können.“

Viele unterschätzen die Verantwortung von Erzieher*innen

Ylenia betont auch, wieviel Verantwortung in den Händen von Erzieher*innen eigentlich liegt. „Die Verantwortung wird von vielen fachfremden Menschen unterschätzt. Die Anzahl an Kindern in einer Gruppe bringt schon enorme Verantwortung mit sich und da muss man eine gute Erziehung gewährleisten können.“, betont die 25-jährige. Zudem unterstreicht sie nochmal den riesigen Aufwand, der besonders in der Starkita geleistet wird: „Auch die Planung solcher Feste ist mit enormem Aufwand verbunden, ich glaube das unterschätzen viele.“