Weltraum, die Runde Welt und die Unterwasserwelt….

Angefangen hat in der Gruppe Seesterne Natali mit dem Projekt Weltraum. Die Kinder haben das Sonnensystem, die Galaxien und Planeten erforscht. Zusammen haben die Kinder mit Natali eine Rakete gebaut. Diese begleitet die Kinder nun in ihrem Alltag, wenn sie sich mal auf die Suche nach neuen Erkundungen im Weltall machen möchten, können sie jederzeit losfliegen.
Nachdem die Erforschungen im Weltall vollkommen waren, haben sich die Kinder mit Anna auf die Reise rund um die Welt begeben. Zusammen haben sie viele Kulturen, Mentalitäten, Angewohnheiten und Besonderheiten verschiedener Länder und Kontinente entdeckt. Sie haben herausgefunden, welche Rituale und Sitten es überall gibt. Gemeinsam mit den Kindern hat Anna die Weltflaggen entdeckt und einen Globus gebastelt, wo jedes Kind, sein eigenes Ich mit der eigenen Fahne am Globus befestigt hat.
Somit sind die Kindergartenkinder der Gruppe Seesterne nun richtige Profis was das Weltall und das Leben auf der Erde betrifft. Sie haben sich mit Luc auf die Reise in die Unterwasserwelt begeben. Spannende Ereignisse und Erforschungen haben die Kinder mit Luc entdeckt. Es gibt nämlich Unterschiede zwischen Meerestieren und Meerespflanzen, Muscheln und Fischen und und und… Um eine genaue Vorstellung zu bekommen, wie die Fische und die Pflanzen im Meer leben, haben sie ein Aquarium gebastelt.

Die Kinder der Gruppe Seesterne haben sich in den letzten Monaten mit ihren pädagogischen Fachkräften Natali, Luc und Anna durch die Welt, durch den Weltraum und durch die Unterwasserwelt gelebt und erforscht. Das war ein tolles Abenteuer!