Seminar “Seminar “Zusammenarbeit mit den Eltern””

Viele Fragen waren offen, was mache ich, wenn sich die Eltern bei mir Beschweren? Terminiertes Elterngespräch, oh NEIN! Die Unsicherheit ist ein falscher Freund für beide Parteien. Bei der Schulung „Erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Eltern“ haben die pädagogischen Fachkräfte durch die jahrelange Erfahrung der beiden Seminarleiterinnen Ihr Fachwissen und Fachkompetenz erweitern können. Die eigenen Fallbeispiele und Rollenspiele haben das Seminar sehr lebhaft und praxisnah gemacht.
Die interne Schulung hat am 11 September 2021 stattgefunden. Unterteilt wurde diese in zwei wesentliche Teile. Der erste Teil, geleitet durch die erste Vorsitzende des Vereins, Frau Elina Panafidina, widmete sich dem Thema „Beschwerdemanagement“. In dem zweiten Teil der Schulung, geleitet durch die pädagogische Leitung des Vereins, Frau Ilona London, ging es um das Thema „Elterngespräche“.

Teil 1: Beschwerdemanagement

Im Alltag wollen wir Konflikte meistens vermeiden. Auf der anderen Seite können Konflikte Beziehungen stärken. Dieses leuchtet zwar theoretisch ein, doch was bedeutet es im praktischen Sinne?
Dieses Seminar richtet sich an unsere pädagogischen Fachkräfte. Sie werden darauf vorbereitet, einen konstruktiven Lösungsprozess regelmäßig praktizieren zu können. Somit leisten die pädagogischen Fachkräfte Ihren persönlichen Beitrag zur Qualität der pädagogischen Arbeit in der STARKITA sowie profitieren davon in Ihrem persönlichen Leben.

Teil 2: Elterngespräche professionell führen

Für eine gute Kooperation mit den Eltern sind Grundhaltungen wie Offenheit, Geduld, Vertrauen und Dialogbereitschaft sowie partnerschaftliche Umgangsformen unverzichtbar.
Das Gespräch, der Dialog, ist die Grundvoraussetzung der Elternarbeit. Insbesondere für Termingespräche sollte bei der Planung der Elternarbeit genügend Zeit gelassen werden. Respekt, Empathie, Verständnis und Echtheit sind wichtige Haltungen, die zu einem positiven Gesprächsverlauf beitragen.

Ein großes DANKESCHÖN von den Semairleiterinnen, Frau Elina Panafidina und Frau Ilona London, an die KiTa-Leiterinnen, die Stellvertretenden Leiterinnen sowie die Teams der STARKITA-Einrichtungen für die Impulse, den sie gegeben haben, um Erfolge im Prozess der Beschwerdebearbeitung und Gesprächsführung zu erzielen.

Die Aussagen der einzelnen Kollegen und Kolleginnen über das Seminar finden Sie hier in Kürze.