qualitätsmanagement ist ein kontinuierlicher verbesserungsprozess


Nach einer Prüfung des Qualitätsmanagements durch den TÜV-Nord nach DIN EN ISO 9001 : 2015 hat sich der Trägerverein „STARKITA e.V.“ aus Hannover sowie vier seiner STARKITAS das erste Mal für das eigene Qualitätsmanagementsystem zertifizieren lassen. Auch dieses Jahr werden die Einrichtungen in der Trägerschaft der STARKITA e.V. nach dem TÜV-Nord nach DIN EN ISO 9001 : 2015 gesetzten Maßstäben vom externen Audit geprüft.
Die pädagogische Leitung des Vereins ist die interne Auditorin in den Kitas. Sie führt regelmäßige Kontrollen durch und prüft die Umsetzung der pädagogischen Arbeit in dem Alltag. Die Auditorin beobachten den Ablauf der pädagogischen Prozesse, wie z.B. Durchführung vom Morgenkreis und prüft, ob diese den gesetzten pädagogischen Maßstäben aus dem Qualitätsmanagementhandbuch entsprechen.
Der Vorstand und die vier Kita Leiterinnen aus den jeweiligen Kitas haben sich auch dieses Jahr versammelt und die im Qualitätsmanagementhandbuch geschriebenen Prozesse zu prüfen und zu hinterfragen. Die Kita Leiterinnen haben zusammen mit dem Vorstand das Qualitätsmanagementhandbuch nach dem PDCA System untersucht.
Plan- Wie soll es sein?
Do- Was tun wir und wie?
Check- Was wurde erreicht?
Act- Was ist noch zu tun?
Qualitätsmanagement macht Instrumente nötig, mit denen wir überprüfen können, wie gut die Umsetzung der pädagogischen Grundsätze in der Praxis gelingt.