„Hundeschule Training für Mensch und Hund“ in der STARKITA Am Rohgraben 8 und STARKITA Haeckelstraße 10

Das Projekt wendet sich an alle Vorschulkinder der Einrichtungen STARKITA Am Rohgraben 8 und STARKITA Haeckelstraße 10 und wird von Dr. Maria Meyer, Tierärztin und Hundetrainerin und Christiane Stoltenberg, Grundschullehrerin in Kooperation mit STARKITA e.V. durchgeführt.

Situationen wie diese sind nicht selten: ein Kind möchte einen Hund streicheln und stürzt sich auf ihn. Der Hund reagiert je nach Wesen freudig oder aggressiv. Auch haben viele Kinder einfach Angst vor fremden Hunden. Um Ängste nicht zu fördern sondern abzubauen, werden wir den richtigen Umgang mit Hunden und verschiedene Situationen mit Ihren Kindern üben. Die mitgebrachten Hunde sind auf Kinder speziell geschult worden und begleiten Frau Stoltenberg täglich in die Schule. Sie sind sehr ausgeglichen und freundlich. Wolle, ein Doodle, ist auch für Kinder mit Allergien keinProblem.

Ziel des Projektes: Kinder erlernen den richtigen Umgang mit Hunden.

Projektinhalt: ganzheitliche Wissensvermittlung zum Lebewesen Hund

  • Angstabbau im direkten Kontakt mit SchulhundWolle
  • Vom Welpen zum erwachsenen Hund im Vergleich zu uns Menschen
  • Hygiene
  • verschiedene Hunderassen und ihre Merkmale kennenlernen
  • Körpersprache von Hunden
  • richtiger Umgang mit bekannten und unbekannten Hunden
  • Versorgung eines Hundes (Hundewohl)
  • Körperteile und Skelett eines Hundes
  • Hundeberufe

unter besonderer Berücksichtigung der Wünsche, Bedürfnisse und Anregungen der Kinder.